rufen Sie uns an +41 31 925 99 99

Der Gastro Performance Indicator

Dient dem Restaurant-Manager als Indicator zum Zustand seines Unternehmens.

Hinterlegen Sie Ihre Fixkosten wie Miete, Löhne, Strom-und Wasserkosten wie auch Versicherungskosten und Abschreiber. Hinterlegen Sie Ihre Brutto-Marge und legen die Ruhetage fest.

inkl. Schnittstelle GASTROFIX
mittels API-Schnittstelle holte der GPI die Umsatzzahlen aus der GASTROFIX iPad-Kasse und stellt diese in mehreren Tagesintervallen ins Verhältnis und erhalten in Sekunden eine Berechnung zum aktuellen «Gesundheitszustand» ihres Unternehmens. Sie wissen sofort ob Sie den Breakeven des Tages erreicht haben und ob Sie «ab jetzt Gewinn erzielen» oder ob Sie noch etwas «Gas geben» sollten. Diese Berechnung und Anzeige
kann mehrmals täglich, wöchentlich, monatlich, etc. erfolgen. Sehr dynamisch und einfach.

autonom ohne Kassenverbindung
Tragen Sie täglich (auch mehrmals) ihre Hauptgruppen-Umsätze manuell ein und erhalten in Sekunden eine Berechnung zum aktuellen «Gesundheitszustand» ihres Unternehmens. Sie wissen sofort ob Sie den Breakeven des Tages erreicht haben und ob Sie «ab jetzt Gewinn erzielen» oder ob Sie noch etwas «Gas geben» sollten. Diese Berechnung und Anzeige
kann mehrmals täglich, wöchentlich, monatlich, etc. erfolgen. Sehr dynamisch und einfach.

Für Analysen via Desktop und Handy.

Durchschnittliche Kostenfaktoren im Gastgewerbe:

26,9% Warenkosten
18,2% Betriebskosten
4,1% Steuern- und Finanzierungskosten
50,9% Personalkosten

In der Regel gelingt es Betrieben, die es schaffen die Personalkosten (inkl. Unternehmerlohn) auf deutlich unter 45% zu halten, ein positives Geschäftsergebnis zu erzielen.
Quelle: Branchenspiegel 2019 herausgegeben von GastroSuisse

Durchschnittliche Bruttomargen je Sparte:

92.2% Warme Getränke
77.7% Mineral
69.3% Bier
60.8% Wein
75.7% Spirituosen
69.3% Küche

Gemäss Branchenspiegel 2019 belaufen sich durchschnittlich die Warenkosten auf 26.8%. Je mehr Convenience Food eingesetzt wird, kann dies die Küchen Marge verschlechtern und dafür im Umkehrschluss die Personalkosten reduzieren.

Durchschnittlicher Umsatz je Sparte:

7.8% Warme Getränke
7.8% Mineral
6.5% Bier
12.6% Wein
2.6% Spirituosen
62.9% Küchen

Gemäss Branchenspiegel 2019 sind die zwei Margenträchtigsten Sparten Warme Getränke und Mineral, die gemeinsam 15,6% des Gesamtumsatzes ausmachen.

Ich interessiere mich für GASTROFIX

Angaben zur Person

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren