Schnittstelle zu Payment Systemen


TWINT ist die erste kanalübergreifend einsetzbare mobile Zahlungslösung der Schweiz. Sie verbindet die physische mit der digitalen Welt und schafft ein neues Einkaufserlebnis. Bezahlt wird überall einfach und schnell mit dem Smartphone.TWINT in Kürze über mobile Marketingfunktionen wie Coupons oder Stempelkarten.

Im Unterschied zu bisher bekannten «Wallet»-Lösungen benötigt TWINT keine Kredit- oder Debitkarten und funktioniert mit jedem Post- oder Bankkonto. Genau gleich wie beim Bezahlen mit Bargeld im traditionellen
Portemonnaie: zuerst Geld laden, dann ausgeben.

https://www.twint.ch/

EC- und Kreditkarten akzeptieren
Verbinden via Bluetooth. Kompatibel mit allen gängigen iOS / Android Smartphones oder Tablets.
CHF 0 monatliche Fixkosten
Ab 1,5% pro Zahlung. Schnelle Auszahlung auf Ihr Bankkonto.
In nur 5 Minuten registrieren
Komplett online. Keine Zusatzverträge mit Ihrer Bank. Kein Papierkram.

SumUp erlaubt die Akzeptanz aller relevanten Kreditkarten über einen mobilen Kartenleser, welcher via Bluetooth mit der GASTROFIX iPad Kasse verbunden ist. Die aktuellen Transaktionsgebühren und Bestellung von SumUp entnehmen Sie bitte der Website www.sumup.ch.

Was sind nun die Vorteile?
Einer der Hauptgründe, warum Sumup besonders für kleine Unternehmen und Startups interessant ist, liegt darin, dass das Kartenterminal nicht gemietet werden muss wie bei den meisten herkömmlichen Kartenterminal-Anbieter in der Schweiz und vorallem dass keine monatlichen Gebühren anfallen. Auch Mindestumsätze müssen nicht erzielt werden oder Verträge mit irgendwelchen Banken oder Kreditkartenunternehmen über mehrere Jahre gebunden abgeschlossen werden.

Ein weiterer Vorteil von SumUp ist, dass neben Visa, VPay, Maestro und MasterCard auch Karten von American Express akzeptiert werden können, was bei traditionellen Anbietern meist nicht ohne Zusatzvertrag möglich ist. Die moderaten Transaktionsgebühren von SumUp liegen bei Debitkarten 1.5% bei Kreditkarten bei 2.5% – ohne weitere Gebrauchs- Kontoführungskosten ohne monatlichem Fixbetrag oder Mehrjahresvertrag.

Die Einnahmen aus getätigten Kartenzahlungen werden Unternehmern übrigens direkt und regelmässig in ein Konto ihrer Wahl überwiesen – in der Regel innerhalb von drei bis sechs Werktagen. Sumup wurde in der Schweiz von der UBS-Bank lanciert bedingt aber kein Konto bei UBS.

Ich interessiere mich für GASTROFIX

Angaben zur Person

DOCOMOdigital

DOCOMO Digital ist ein innovativer Anbieter diverser Bezahllösungen. Mit über 15 Jahren fundierter Erfahrung im Aufbau und dem sicheren Betrieb des weltweit führenden Ökosystems für Mobile Commerce arbeitet DOCOMO Digital mit Partnern auf der ganzen Welt zusammen, um die hohen Anforderungen, die heute an den mobilen Handel gestellt werden, in die Tat umzusetzen.

DOCOMO Digitals Plattform ist aktuell an mehr als 200 Mobilfunkanbieter und 300 globale sowie lokale Zahlungsmethoden angebunden. Sie verarbeitet Transaktionen im Wert von über 3 Mrd. € pro Jahr - das Fundament auf dem wir den mobilen Handel der nächsten Generation für Google Play, VICE Media, National Express/ALSA, IBERIA sowie viele weitere führende global und lokal operierende Händler aufbauen.

Verteilt auf 35 Standorte in sechs Kontinenten arbeitet DOCOMO Digital daran, bis 2020 fünf Milliarden Mobilfunknutzer anzubinden, um so die vollständige finanzielle Eingliederung aller Verbraucher, Händler, Unternehmen und Regierungen auf der ganzen Welt Wirklichkeit werden zu lassen.

DOCOMO Digital ist die europäische Tochter des größten japanischen Mobilfunkanbieters NTT DOCOMO.

DOCOMO digital Akzeptanzvertrag [70 KB]

Docomo digital KYC Formular [66 KB]


GASTROFIX KANN JETZT AUCH APPLE PAY


Der Kartenleser Miura 010 hat einen robusten Akku, wiegt 118gr. und ist sehr günstig. Es können alle klassischen Karten wie Visa, Mastercard, Maestro und American Express abgewickelt werden.
inkl. Karteinschub für Karten mit PIN-Eingabe
inkl. NFC für Kartenbezahlung bis CHF 40.- mittels direktem Auflegen der Karte
inkl. Apple Pay